Digital Marketing

Digital Marketing bedeutet, Produkte und Dienstleistungen digital zu vermarkten. Digital bedeutet nicht nur online: Auch ein Smartphone oder stationäre Displaywerbung sind digitale Technologien.

Welche Konsequenzen hat Digital Marketing?

Die Kommunikation wird schneller und umfassender, die Wahrnehmung der Verbraucher ändert sich. Vor allem aber laufen Werbebotschaften nicht mehr einseitig ab: In Prä-Onlinezeiten etwa publizierten die Unternehmen ihre Message, die Kunden konnten diese nur hinnehmen, daran glauben oder sie anzweifeln. Heute reagieren die Kunden über soziale Netzwerke auf die Aussagen der Firmen, womit sich Letztere auseinandersetzen sollten. Diese zweiseitige Kommunikation gilt als Revolution und wurde erst durch Digital Marketing möglich. Des Weiteren lassen sich Spots und Anzeigen sehr viel schneller und billiger produzieren und austauschen.

Auf welche Weise sind Firmen mit Digital Marketing erfolgreich?

Sie sollten möglichste viele Kanäle bespielen, mit ihren Kunden kommunizieren, auf die virale Verbreitung über Influencer setzen und vor allem die digitalen Möglichkeiten der Erfolgsmessung nutzen. Das ist eine weitere Revolution: Noch nie ließ sich so exakt ermitteln, wie viele Interessenten sich eine Werbung angeschaut haben. Wenn die Werbung in sozialen Netzwerken wie Facebook stattfindet, lassen sich sogar die Profile der User auswerten. Das ermöglicht ein sehr genaues, auf die Wünsche von Verbrauchern zugeschnittenes digitales Marketing, wofür wir alle als Rezipienten dankbar sind – weil wir zunehmend von überflüssiger Werbung verschont bleiben.